Weshalb sind Produkte vom "Schwabhof" teurer als herkömmliche?
  Argument 1: Haltung und Leben der Tiere
 
  • Ganzjährige Freilandhaltung (Wald und Weide).

  • Es werden maximal 10 Schweine pro Hektar gleichzeitig gehalten, dadurch haben wir automatisch eine geringere Tierpopulation

  • Durch die Weidehaltung ist keine vollautomatische Versorgung der Tiere möglich. Die Schweine werden individuell betreut und mehrmals täglich versorgt.

  • Das Lebenszeit beträgt 12 bis 14 Monate, statt den üblichen 7. Die Schweine dürfen erwachsen werden. Dies garantiert Fleisch mit hoher Wertigkeit und Qualität.

 

 

  Argument 2: Fütterung und ökologische          Bewirtschaftung der Flächen
 
  • Eigens angebautes Getreide (Gerste Hafer Erbsen) auf ökologischem Niveau.

  • Jederzeit verfügbares Futter und Wasser – und das mehrmals täglich.

  • Und natürlich alles, was im Wald und auf der Weide wächst: Kräuter, Wurzeln, Würmer …

     

 

  Argument 3: Schlachtung und Verarbeitung
 
  • Kurze, stressfreie Wege: Schlachtung vor Ort im Dorf in einem EU-zertifiziertem Schlachtbetrieb mit eigenem Metzgermeister

  • Warmfleischverarbeitung für noch bessere Fleischqualität

  • Ausgewählte Einzelgewürze und keine Fertigmischungen für die Wurst. Ohne Geschmacksverstärker, Citrate , Phospahte und Nitritpökelsalz.

  Argument 4: Fleischqualität
 
  • Gesundes Fleisch: ohne Wachstumshormone oder prophylaktische Antibiotikazugabe. Keine Rückstände und kein zu junges Wachstumseiweiß im Fleisch.

  • Einzigartiger Geschmack: Durch das Erwachsenenalter der Schweine hat im Muskelfleisch die Marmorierung eingesetzt. Das sind feinste Fettfasern, die sich im Muskelfleisch bilden und für einen ganz besonderen Geschmack sorgen.

     

 

  Argument 5: Wurstqualität
 
  • Durch die seit Generationen in der Familie überlieferten Rezepte werden Spezialitäten hergestellt, die in der konventionellen Wurstproduktion leider verloren gegangen sind.

  • Durch die Warmfleischverarbeitung behält das Fleisch seine natürlichen Eigenschaften, wie das Wasserhaltevermögen und die Fettbindungseigenschaften. Dadurch tritt bei der Verarbeitung kein Fleischsaft aus und muss nicht künstlich gebunden werden.

 

BEI FRAGEN:

Telefon 0172 739 1833

Email thomas@schwabhof.bayern

FOLLOW US
  • Instagram
  • Facebook Social Icon
ADRESSE

Lieritzhofen 16

91236 Alfeld

Bayern

ANGEBOT

Wurst und Fleisch vom Weideschwein – aus eigener Schlachtung ohne Stress

© 2015 by

Thomas Schwab